Schauspieler Thomass und Bock geehrt

  08.11.2019 | 23:02 Uhr

Beim Günter Rohrbach Filmpreis in Neunkirchen sind die Schauspieler Rosalie Thomass und Rainer Bock als beste Darsteller ausgezeichnet worden. Sie erhalten jeweils 3000 Euro Preisgeld. Thomass verkörpert in "Rufmord" eine Lehrerin, die sehr beliebt ist. Doch dann wird ein Nacktfoto von ihr im Internet veröffentlicht. Bock spielt in "Atlas" die gleichnamige Figur. Als Möbelpacker muss er große Lasten tragen. Mit dem Preis des Oberbürgermeisters (2500 Euro) wurden die Filmeditoren Julia Kovalenko und Stephan Bechinger geehrt. SAARTEXT vom 08.11.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja