Aufschüttung Thema im Gemeinderat

  08.11.2019 | 12:41 Uhr

Der Gemeinderat von Rehlingen-Siersburg hat sich am Donnerstag mit der illegalen Aufschüttung eines Feldes mit Erde und Bauschutt zwischen Biringen und Oberesch beschäftigt. Dabei wurde v.a.eine mangelhafte Kommunikation der Verwaltung kritisiert. Der SPD zufolge handele es sich nicht mehr um eine Ordnungswidrigkeit, sondern es gehe schon in Richtung Straftat. Der eigentliche Skandal sei, dass die Räte erst Wochen später über die Presse von dem Vorfall erfahren hätten. Bürgermeister Collmann räumte ein, dass die Information nicht gut gelaufen sei. SAARTEXT vom 08.11.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja