Putzaktion für "Stolpersteine"

  08.11.2019 | 15:02 Uhr

In Riegelsberg haben Schüler am Freitag die 13 "Stolpersteine" geputzt. Diese Steine hatte die Gemeinde 2015 im Gedenken an ermordete jüdische Einwohner verlegt. Die jährliche Reinigungsaktion fand anlässlich der Reichspogromnacht statt. Vom 9.auf den 10.November 1938 hatten NS-Truppen im damaligen Deutschen Reich zahlreiche Synagogen in Brand gesetzt. Außerdem zerstörten sie jüdische Geschäfte und Wohnungen. An der Gedenkfeier am Freitagmorgen in Riegelsberg nahm auch Landtagspräsident Toscani teil. SAARTEXT vom 08.11.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja