Mehr Straftaten am Hauptbahnhof 2018

  12.10.2019 | 13:22 Uhr

Die Kriminalität am Hauptbahnhof in Kaiserslautern ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Das berichtet der SWR unter Berufung auf Zahlen des Landeskriminalamtes (LKA). 2018 gab es dort 171 Straftaten, fast doppelt so viele wie noch ein Jahr zuvor. Besonders auffällig ist die hohe Anzahl an Drogendelikten, Körperverletzungen und gestohlenen Fahrrädern. Gründe für den Anstieg nannte das LKA nicht. An den Bahnhöfen Kusel und Pirmasens blieb die Anzahl ca.gleich. Der Zweibrücker Bahnhof besitzt in der Region die geringste Kriminalitätsrate. SAARTEXT vom 12.10.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja