Festnahmen bei Grenzkontrollen

  11.10.2019 | 14:02 Uhr

Die Bundespolizei hat am Donnerstagabend bei Grenzkontrollen in Saarbrücken mehrere Personen festgenommen. Ein 25-jähriger Autofahrer trug ein Messer und eine Schreckschusspistole bei sich. Das Fahrzeug hatte er gestohlen. Darüber hinaus wurden zwei einschlägig bekannte Diebe im ICE Richtung Paris festgenommen. Sie hatten ein Tablet, Bargeld und Koffer gestohlen. Die Polizei musste sie fesseln, da sie sich gewaltsam gegen die Festnahme wehrten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Kontrollen wurden wegen des Anschlags in Halle veranlasst. SAARTEXT vom 11.10.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja