Reduzierung von Übungsflügen gefordert

  09.10.2019 | 12:21 Uhr

Nach dem Absturz eines US-Kampfjets bei Trier hat Saar-Grünenchef Tressel eine Debatte über den militärischen Flugbetrieb in der Region Saarland und Westpfalz gefordert. Tressel sagte, die Region werde schon seit Jahren so intensiv für Übungsflüge genutzt wie keine andere in Deutschland. Gleichzeitig sei es die am dichtesten besiedelte Flugübungszone. Vor allem der andauernde Fluglärm belaste die Bewohner des Nordsaarlandes. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer müsse für eine Verbesserung der Situation sorgen. SAARTEXT vom 09.10.2019

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja