Keine Entscheidung über Klimanotstand

  13.09.2019 | 14:02 Uhr

In Homburg hat der Stadtrat am Donnerstagabend die Entscheidung über einen Klimanotstand verschoben. Der Antrag der Grünen soll nun in der nächsten Sitzung auf die Tagesordnung kommen. Die anderen Parteien sind aber offenbar noch nicht überzeugt. So sieht die SPD den Klimaschutz in Homburg bereits auf einem guten Weg. Die CDU signalisiert Bereitschaft, sich einzubringen. Sie wehrt wie die Linke gegen den begriff "Notstand". Linke und Freie Wähler stellen die Pläne unter Finanzierungsvorbehalt. Die AfD will sich nicht an der Debatte beteiligen. SAARTEXT vom 13.09.2019

Artikel mit anderen teilen