Linke will AKW-Abschaltung

  12.09.2019 | 09:41 Uhr

Die Linke im saarländischen Landtag hat erneut gefordert, das Atomkraftwerk Cattenom abzuschalten. Der Abgeordnete Georgi sagte, es müsse nun schnell Verhandlungen mit Frankreich geben. Auch wenn der jüngste Vorfall harmlos gewesen sei, die Liste der Pannen sei lang. Eine Technik, die im Notfall die Existenz zigtausender Menschen vernichte, dürfe keine Zukunft mehr haben. Am Mittwoch hatte der Betreiber des Kraftwerks, EdF, ein Ereignis der Kategorie Eins gemeldet. Ein Ventil in einer Turbine sei ausgefallen, Gefahr habe aber nicht bestanden. SAARTEXT vom 12.09.2019

Artikel mit anderen teilen