Anstieg bei Hochschulabschlüssen

  12.09.2019 | 08:32 Uhr

Jeder vierte Saarländer kann einen akademischen Abschluss vorweisen. Das geht aus einer Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD, hervor. Demnach nahm der Anteil der Hochschulabsolventen unter den 25- bis 64-Jährigen seit 2005 von 18,8 Prozent auf 24,5 Prozent zu. Zudem ging der Anteil Geringerqualifizierter stark zurück. Der Anteil von Saarländern mit einem Schulabschluss bis zur zehnten Klasse sank von 23,8 Prozent im Jahr 2005 auf 15,1 Prozent 2018. Im Bundeschnitt sind es 13,3 Prozent. SAARTEXT vom 12.09.2019

Artikel mit anderen teilen