Rechtsextremismus breitet sich aus

  12.09.2019 | 08:32 Uhr

Rechtsextremistisches Gedankengut breitet sich auch im Saarland immer weiter aus. Nach Einschätzung des saarländischen Verfassungsschutzes bewege es sich von den Rändern in die Mitte. Nur zwei von 18 rechtsextremistischen Gewalttaten im Jahr 2018 seien von Rechtsextremisten begangen worden. Die anderen Täter stammten aus der Mitte der Gesellschaft. Durch rechte Hetze und Hass in den sozialen Medien sei die Gewaltbereitschaft in großen Teilen der Bevölkerung gestiegen. Durch das Internet werde viel Zulauf generiert. SAARTEXT vom 12.09.2019

Artikel mit anderen teilen