Verleihung des Eugen-Helmle-Preises

  09.09.2019 | 20:02 Uhr

In Sulzbach ist am Montagabend der Eugen-Helmle-Preis vergeben worden. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an die Übersetzerin Sonja Finck. Sie überträgt überwiegend französische Literatur ins Deutsche - u.a.Romane der französischen Erfolgsautorin Annie Ernaux. Finck und Ernaux werden heute Abend gemeinsam aus den Werken lesen. Der Eugen-Helmle-Preis wird seit 2005 jährlich gemeinsam vom saarländischen Verband der Metall- und Elektroindustrie, der Stadt Sulzbach und dem Saarländischen Rundfunk verliehen. SAARTEXT vom 09.09.2019

Artikel mit anderen teilen