Großbrand mit drei Verletzten

  15.08.2019 | 08:51 Uhr

Bei einem Großbrand auf einem unbewohnten Bauernhof in Primstal sind drei Menschen verletzt worden. Rund 200 Einsatzkräfte kämpften gegen das Feuer, das am Dienstagabend ausgebrochen war. Bei der Rettung zweier Kühe wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Zwei Personen erlitten Verletzungen, als ein Feuerwehrschlauch platzte. Die Löscharbeiten dauerten bis Mittwochnachmittag. Nach ersten Untersuchungen gehen Brandermittler davon aus, dass das Feuer durch einen technischen Defekt verursacht wurde. Der Sachschaden soll im sechsstelligen Bereich liegen. SAARTEXT vom 15.08.2019

Artikel mit anderen teilen