Großbrand war schnell unter Kontrolle

  14.08.2019 | 09:02 Uhr

In Primstal sind am Dienstagabend mehrere Gebäude eines Bauerhofes in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr wurde gegen 19.00 Uhr alarmiert. Mehrere Gebäude brannten nieder. Den Einsatzkräften gelang es, ein wenige Meter vom Brandort entfernt stehendes Wohnhaus und einen Stall vor den Flammen zu retten. Der Brand war nach etwa einer Stunde unter Kontrolle. Die Löscharbeiten waren am Morgen aber noch nicht beendet. Zur Unterstützung hatte die Feuerwehr das THW angefordert. Über die Brandursache und die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. SAARTEXT vom 14.08.2019

Artikel mit anderen teilen