115 THW-Helfer nach Tornado im Einsatz

  13.08.2019 | 17:22 Uhr

Nach dem schweren Tornado in Luxemburg vergangene Woche haben 115 Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW) aus dem Saarland bei den Aufräumarbeiten geholfen. Sie reparierten u.a.Dachstühle und brachten Notverglasungen an Fenstern an. Sechs Baufacharbeiter des THW beurteilten bei rund 140 Gebäuden in Petingen und Bascharage die Schäden. Ein THW-Sprecher sagte, alle Einsatzkräfte hätten gut zusammengearbeitet. Nach dem schweren Tornado hatte Luxemburg das saarländische THW am Sonntagabend um Amtshilfe gebeten. SAARTEXT vom 13.08.2019

Artikel mit anderen teilen