Stipendien für Medizinstudenten

  13.08.2019 | 13:02 Uhr

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm will Stipendien für Medizinstudenten einrichten. Nach den Plänen der SPD-Fraktion sollen die Medizinstudenten demnach bis zu 500 Euro im Monat bekommen. Im Gegenzug sollen sie sich verpflichten, nach dem erfolgreichen Studium mindestens fünf Jahre im Eifelkreis zu arbeiten. Damit soll die ärztliche Versorgung auf dem Land gestärkt werden. Den entsprechenden Antrag der SPD-Fraktion hat der Kreistag am Montag einstimmig angenommen. Ein Arbeitskreis soll nun prüfen, ob sich Land oder private Geldgeber am Programm beteiligen. SAARTEXT vom 13.08.2019

Artikel mit anderen teilen