Werle zum dritten Mal insolvent

  11.07.2019 | 08:03 Uhr

Die Gießerei Werle in Ottweiler hat zum dritten Mal Insolvenz angemeldet. Das hat das Unternehmen dem Saarländischen Rundfunk bestätigt. Betroffen seien insgesamt 96 Mitarbeiter. Die Mitarbeiter seien bis einschließlich August über Insolvenzgeld abgesichert. Der Geschäftsbetrieb der Gießerei läuft nach Angaben des Insolvenzverwalters weiter. Ursache für die wirtschaftliche Schieflage sei u.a.eine Auftragslücke, weil Werle viele neue Produkte auf den Markt gebracht habe. Werle war 2018 von einem neuen Eigentümer übernommen worden. SAARTEXT vom 11.07.2019

Artikel mit anderen teilen