Deutlich weniger Verkehrsverstöße

  11.07.2019 | 08:03 Uhr

Im Saarland sind im vergangenen Jahr 15,5 Prozent weniger Verkehrsverstöße registriert worden als im Vorjahr. In keinem anderen Bundesland wurde ein größerer Rückgang verzeichnet. Das Flensburger Kraftfahrtbundesamt registrierte im Saarland fast 38 500 Einträge. Dabei handelte es sich meist um Ordnungswidrigkeiten, z.B.um Geschwindigkeitsverstöße (knapp 27 700). Rund 1600 Mal wurde Alkohol am Steuer festgestellt, fast 1500 Mal Fahren ohne Fahrerlaubnis. Wegen Drogenverstößen gab es im vergangenen Jahr im Saarland 395 Einträge im Zentralregister. SAARTEXT vom 11.07.2019

Artikel mit anderen teilen