Zigaretten in Backöfen versteckt

  13.06.2019 | 17:51 Uhr

Der Luxemburger Zoll hat in einer aus Hongkong eingeflogenen Frachtladung rund 460 000 geschmuggelte Zigaretten entdeckt. Das teilte die Behörde am Donnerstag mit. Den Angaben zufolge sind die 2310 Stangen Zigaretten in ingesamt 30 Backöfen versteckt gewesen. Die Sendung aus Hongkong sei für Großbritannien bestimmt gewesen. Die Schmuggelware wurde bei einer Kontrolle am Flughafen entdeckt. Nach Zollangaben sieht das luxemburgische Gesetz für ein Vergehen dieser Größenordnung eine Strafe von 520 000 Euro vor. SAARTEXT vom 13.06.2019

Artikel mit anderen teilen