Vorgezogener SPD-Parteitag gefordert

  13.06.2019 | 13:02 Uhr

Die Chefin der SPD Saar, Rehlinger, fordert, dass der SPD-Bundesparteitag vorgezogen wird. Das meldet die Rheinische Post und beruft sich auf ein Konzept des Landesvorstands der Saar-SPD. Darin schlägt Rehlinger Ende September oder Anfang Oktober als Termin für den Parteitag vor. Bisher ist das Treffen planmäßig für Mitte Dezember vorgesehen. Zudem spricht sich Rehlinger dafür aus, einen neuen SPD-Vorsitzenden durch eine Mitgliederbefragung im Juli und August zu bestimmen. Dabei ist sie auch offen für eine Doppelspitze. SAARTEXT vom 13.06.2019

Artikel mit anderen teilen