Mehr Förderung beim Klimaschutz

  13.06.2019 | 10:51 Uhr

Das Saarland hat seine Förderprogramme erweitert, um Kommunen und Unternehmen beim Klimaschutz zu unterstützen. Das hat Wirtschaftsministerin Rehlinger (SPD) mitgeteilt. So wurden für das "Zukunftsenergieprogramm kommunal" die Fördersätze von 40 auf 50 Prozent für energetische Sanierungen und von 25 auf 30 Prozent für neue LED-Straßenbeleuchtungen erhöht. Von den 22 Mio.Euro Fördergeldern, die von 2014 bis 2020 zur Verfügung stehen, seien bislang 9,3 Mio.Euro bewilligt worden. Für die Kommunen gebe es daher noch Potenzial. SAARTEXT vom 13.06.2019

Artikel mit anderen teilen