Diskussion über Kommunalwahlrecht

  11.06.2019 | 14:41 Uhr

SPD-Fraktionschef Pauluhn sieht die zehnjährige Amtszeit als einen Grund für die Abwahl vieler Bürgermeister. Ältere Amtsinhaber könnten nicht für eine volle Legislatur gewählt werden. Grund sei die Altersgrenze. Das sei ein Nachteil. Ähnlich sieht das Linken-Politiker Flackus. Er fordert zudem ein Kommunalwahlrecht ab 16. Die AfD sieht kein Problem in der Länge der Amtszeit. Sie will aber die Hürden für die Abwahl während der Amtszeit senken. CDU-Fraktionschef Funk sieht Stichwahlen positiv, weil Amtsinhaber so vom Bürger abgewählt worden sind. SAARTEXT vom 11.06.2019

Artikel mit anderen teilen