Recktenwald wirbt für mehr Förderung

  18.05.2019 | 09:02 Uhr

Zum fünfjährigen Bestehen des Projekts Landaufschwung hat St.Wendels Landrat Recktenwald (CDU) für mehr Förderung vom Bund für die Kreise St.Wendel und Neunkirchen geworben. Bei einem Besuch von Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner (CDU) in St. Wendel am Freitag sagte er, die Dörfer hätten es alleine schwer, ihre Projekte fortzuführen. Regionalentwicklung brauche Zeit. Klöckner lehnte eine weitere Förderung ab. Diese sei zeitlich begrenzt. Durch das Projekt hatte der Kreis seit 2015 ein Regionalbudget von 2,8 Mio.Euro. SAARTEXT vom 18.05.2019

Artikel mit anderen teilen