Geldautomat gesprengt

  18.05.2019 | 09:02 Uhr

Unbekannte Täter haben am frühen Freitagmorgen in Trier in einem Einkaufsmarkt einen Geldautomaten gesprengt. Zunächst drangen sie in den Supermarkt im Stadtteil Trier-West ein. Anschließend sprengten sie den dort befindlichen Automaten. Nach Angaben der Polizei konnten die Täter kein Geld erbeuten. Dies hätten die Sicherungssysteme des Geldautomaten verhindert. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Den Schaden an dem Geldautomat und an den Supermarkttüren schätzt die Polizei auf 20 000 bis 30 000 Euro. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. SAARTEXT vom 18.05.2019

Artikel mit anderen teilen