Dritte Leiche identifiziert

  17.05.2019 | 15:51 Uhr

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neunkirchen ist die dritte geborgene Leiche identifiziert worden. Nach Polizeiangaben handelt es sich um den vermissten 50-Jährigen. Brandermittler sind unterdessen zu dem Schluss gekommen, dass der Brand in der Waschküche durch einen technischen Defekt an einem der zehn dort abgestellten Großgeräte ausgebrochen ist. Die Ermittler gehen davon aus, dass eine Waschmaschine defekt war. Brandstiftung könne zwar nicht ausgeschlossen werden, erscheine aber eher unwahrscheinlich. SAARTEXT vom 17.05.2019

Artikel mit anderen teilen