Feuer in fünfstöckigem Wohnhaus

  15.05.2019 | 10:31 Uhr

Im Saarbrücker Stadtteil Füllengarten ist am Mittwochmorgen ein Brand in einem fünfstöckigen Wohnhaus ausgebrochen. Nach Feuerwehrangaben wurden die Bewohner durch Rauchmelder alarmiert. Sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Anwohnern gelang es schließlich, das Feuer selbst zu löschen. Dabei erlitt ein Mann eine Rauchgasvergiftung. Nach Feuerwehrangaben hatten im Treppenhaus abgestellte Müllsäcke und ein Kinderwagen gebrannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. SAARTEXT vom 15.05.2019

Artikel mit anderen teilen