Wohlfahrtsverband begrüßt BVG-Urteil

  16.04.2019 | 11:51 Uhr

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/Saarland bewertet das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Wahlrecht für Menschen mit Handicap positiv. In der kurzen Zeit bis zur Europawahl müsse nun beispielsweise an der Barrierefreiheit der Wahllokale und an Wahlprogrammen in leichter Sprache gearbeitet werden. Betroffen von dem Urteil sind mehr als 80 000 Menschen in Deutschland, für die ein Betreuer bestellt wurde. Laut dem BVG-Urteil dürfen sie an der Europawahl Ende Mai teilnehmen. SAARTEXT vom 16.04.2019

Artikel mit anderen teilen