Lufthansa scheitert mit Klage

  12.04.2019 | 18:21 Uhr

Die Fluggesellschaft Lufthansa ist mit ihrer Klage gegen die Beihilfen für den Flughafen Hahn vorerst gescheitert. Das EU-Gericht in Luxemburg wies am Freitag die Klage ab. Lufthansa sieht in den Millionenzahlungee von Hessen und Rheinland-Pfalz einen unfairen Wettbewerb. Damit könne der Flughafen dem Billigflieger Ryanair günstigere Gebührenkonditionen bieten. Im EU-Gerichtsurteil hieß es nun, die Lufthansa habe nicht glaubhaft machen können, dass die Beihilfen ihre Interessen einschränken. Ob Lufthansa nun vor dem EUGH klagt, ist noch unklar. SAARTEXT vom 12.04.2019

Artikel mit anderen teilen