Röchling-Doku feiert Vorpremiere

  17.03.2019 | 16:11 Uhr

In der Völklinger Hütte feiert am Dienstag die Dokumentation "Der Stahlbaron" über Hermann Röchling Vorpremiere. Der Film zeigt, wie Röchling die Geschichte des Stahlwerks prägte. Er thematisiert die Zwangsarbeit in den Weltkriegen und zeigt Röchlings Nähe zu Hitler und den Nazis. Die wissenschaftliche Fachberatung zum Film lag bei SRRedakteurin Inge Plettenberg. Die Vorführung beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Da die Platzwahl begrenzt ist, müssen sich Interessierte im Voraus unter 06898/9100 100 anmelden. SAARTEXT vom 17.03.2019

Artikel mit anderen teilen