CJD feiert 40-jähriges Bestehen

  15.03.2019 | 21:41 Uhr

Das Christliche Jugenddorf (CJD) in Homburg sind am Freitag die Feierlichkeiten zu seinem 40-jährigen Bestehen mit einem Gottesdienst in der evangelischen Stadtkirche gestartet. Seit 1979 bildet das CJD vor allem Jugendliche mit Behinderung aus und versucht sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Mittlerweile werden 30 verschiedene Berufsausbildungen angeboten. Es gibt Kooperationen mit der freien Wirtschaft. Zudem bietet das Dorf Wohngruppen, ein Eltern-Kind-Haus, ein Cafe und Supermärkte, die von den Lehrlingen betrieben werden. SAARTEXT vom 15.03.2019

Artikel mit anderen teilen