Kaum Folgen für Airbus-Standort

  14.02.2019 | 14:41 Uhr

Die Einstellung des Baus des Großraumflugzeugs Airbus A380 hat kaum Auswirkungen auf den Unternehmenstandort in Speyer. Das hat der Betriebsrat mitgeteilt. Der Zulieferer PFW Aerospace baut für den A380 Rohrleitungssysteme. Betriebsratschef Rieder sagte dem SWR, in Speyer seien von der Einstellung der Produktion ca.15 Arbeitsplätze betroffen. Die betroffenen Mitarbeiter könnten bei steigender Nachfrage für andere Flugzeugmodelle weiterbeschäftigt werden. Airbus hatte 2011 die Mehrheit an PFW Aerospace übernommen. SAARTEXT vom 14.02.2019

Artikel mit anderen teilen