Baumfällaktion wird fortgesetzt

  12.02.2019 | 09:31 Uhr

Die Baumfällaktion am Homburger Schlossberg wird heute fortgesetzt. Die betroffenen Bäume stehen in einem einsturzgefährdeten Bereich und müssen mit einem Hubschrauber gefällt werden. Die Arbeiter werden sich abseilen und die Bäume Stück für Stück absägen. Anschließend wird das Holz mit dem Helikopter abgeflogen. Die Kosten der Aktion liegen bei rund 35 000 Euro. Die Arbeiten am Schlossberg sollen im Tagesverlauf abgeschlossen werden. Bis mindestens Mittwoch bleiben aber die Homburger Schlossberghöhlen geschlossen. SAARTEXT vom 12.02.2019

Artikel mit anderen teilen