Gründerstipendium für Start-up

  11.02.2019 | 15:21 Uhr

Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat das Start-up-Projekt "Enduco" der SaarUni mit einem Gründerstipendium ausgezeichnet. Die fünf Gründer erhalten ca. 120 000 Euro als Anschubfinanzierung. Nach Uniangaben soll mit dem Projekt die Trainingsplanung im Ausdauersport digitalisiert werden. Die notwendigen Daten sollen mit Methoden der Künstlichen Intelligenz aufbereitet werden. Im Rahmen des bundesweiten "EXIST-Programms" sind seit 2007 bisher 2000 Gründerstipendien vergeben worden. 2018 erhielten sechs Projekte an der SaarUni die Förderung. SAARTEXT vom 11.02.2019

Artikel mit anderen teilen