Armutskonferenz begrüßt SPD-Pläne

  11.02.2019 | 14:41 Uhr

Die Saarländische Armutskonferenz hat die Pläne der SPD zur Sozialstaatsreform positiv bewertet. Der Vorsitzende Edlinger sagte dem SR, die Reform beinhalte viele richtige Schritte. So sei die geplante Kindergrundsicherung überfällig. Darin sollen verschiedene Leistungen für Kinder zusammengefasst werden. Auch die Idee eines Bürgergeldes sei zu begrüßen. Es soll vor allem älteren Arbeitslosen zustehen. Edlinger sagte, es werde Arbeitslosen aber nach wie vor eine Mitschuld an ihrer Situation unterstellt. Hier müsse ein Umdenken stattfinden. SAARTEXT vom 11.02.2019

Artikel mit anderen teilen