Flucht vor Polizei endet mit Unfall

  10.02.2019 | 11:02 Uhr

Ein 25-jähriger Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen auf der Flucht vor einer Verkehrskontrolle in Saarlouis einen Unfall verursacht. Nach Polizeiangaben kam er von der Fahrbahn ab. Sein Auto prallte gegen einen Laternenmast und mehrere Schilder und landete in einer Wiese. Danach setzte er seine Flucht zu Fuß fort, ohne sich um seine verletzte Beifahrerin zu kümmern. Die Beamten konnten den 25-Jährigen allerdings kurze Zeit später fassen. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann alkoholisiert. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. SAARTEXT vom 10.02.2019

Artikel mit anderen teilen