Weniger Besucher im Saarbrücker Zoo

  11.01.2019 | 13:41 Uhr

Der Saarbrücker Zoo musste im vergangenen Jahr einen Besucherrückgang hinnehmen. Nach Angaben des Zoos kamen 2018 insgesamt 210 000 Besucher. Das waren 15 000 weniger als im Jahr davor. Zoodirektor Francke zeigte sich mit der Jahresbilanz dennoch zufrieden. Der Rückgang sei trotz der Hitzeperiode im Sommer im Vergleich zu den Zoos anderer Großstädte relativ gering gewesen. In diesem Jahr stehe der Bau eines Schimpansenfreigeheges an. Der Bau koste rund 2,5 Mio.Euro. Auch das Kranichgehege werde an einem anderen Standort neu erbaut. SAARTEXT vom 11.01.2019

Artikel mit anderen teilen