Lafontaine und Tressel zur CDU-Chefin

  07.12.2018 | 19:41 Uhr

Der Chef der Linksfraktion im Landtag, Lafontaine, sieht die Wahl Kramp-Karrenbauers zur CDU-Chefin als Chance für das Saarland. Als CDU-Vorsitzende könne sie das Land unterstützen. Sie habe jetzt die Möglichkeit, Bundeshilfen durchzusetzen, um die Schulden des Landes und seiner Gemeinden abzubauen. Nur so falle das Land im Länderwettbewerb nicht weiter zurück. Grünen-Chef Tressel gratulierte AKK zur Wahl an die CDU-Spitze. Er schrieb auf Twitter, nun sei es an der Zeit, wieder über Themen wie Klimaschutz, Digitalisierung und Toleranz zu sprechen. SAARTEXT vom 07.12.2018

Artikel mit anderen teilen