Jost rät zu Eintrag in Dieselregister

  06.12.2018 | 11:41 Uhr

Von der VW-Dieselaffäre betroffene Autofahrer sollten sich noch dieses Jahr in das bundesweite Klageregister eintragen. Einen entsprechenden Rat hat Verbraucherschutzminister Jost gegeben. Die Verbraucherzentrale hat zusammen mit dem ADAC eine Musterfeststellungsklage gegen VW eingereicht. Betrogene Dieselkäufer haben nun die Möglichkeit, so ihre Ansprüche anzumelden. Unter bundesjustizamt.de/klageregister werden die Anmeldungen entgegengenommen. Zwar sei auch 2019 noch eine Anmeldung möglich, dann könnten jedoch Ansprüche verjährt sein. SAARTEXT vom 06.12.2018

Artikel mit anderen teilen