Länder für verschärfte Abschieberegeln

  06.12.2018 | 09:02 Uhr

Die Bundesländer haben sich für verschärfte Abschieberegeln für straffällig gewordene Ausländer ausgesprochen. Das teilte der saarländische Ministerpräsident Hans mit. Hans sagte als stellvertretender Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin, es gehe dabei um Intensivtäter oder Menschen, die gehäuft Straftaten begehen. Neben der Abschiebung soll den Tätern auch ein lebenslanges Einreiseverbot erteilt werden. Hans betonte, solche Personen verringerten die Bereitschaft zur Akzeptanz von Integration. SAARTEXT vom 06.12.2018

Artikel mit anderen teilen