Festnahme nach wilder Verfolgungsjagd

  05.12.2018 | 11:02 Uhr

Zu einer filmreifen Verfolgungsjagd ist es am Dienstagnachmittag in Welschbillig bei Trier gekommen. Die Polizei wollte dort einen Sportwagen mit luxemburgischem Kennzeichen kontrollieren. Der Wagen war am 27.November bei Koblenz gestohlen worden. Der Fahrer entzog sich der Kontrolle. Er flüchtete mit hohem Tempo. Mehr als 30 Polizeiwagen und ein Hubschrauber folgten ihm. Die Flucht ging über die B51, B53 und B52. Schließlich fanden die Beamten das Auto verlassen im Aveler Tal. Der 29 Jahre alte Fahrer konnte kurz darauf in der Nähe festgenommen werden. SAARTEXT vom 05.12.2018

Artikel mit anderen teilen