Quetting bewertet Projekt kontrovers

  04.12.2018 | 21:21 Uhr

Verdi-Gewerkschaftssekretär Quetting hat das Projekt der Landesregierung, das Flüchtlinge und Migranten den Zugang zu Pflegeberufen erleichtern soll, im SR-Fernsehen kontrovers bewertet. Einerseits helfe jede Maßnahme, die Kollegen in den Beruf bringe und damit auch diese. Andererseits werde das Problem so nicht gelöst. Die Arbeitsbedingungen müssten dringend besser werden. Nach einer Studie seien 50% der Menschen, die den Beruf aufgegeben haben, bereit ihn wieder aufzunehmen, wenn Bedingungen und Gehalt stimmen. Das seien bundesweit mehr als 100 000 Menschen. SAARTEXT vom 04.12.2018

Artikel mit anderen teilen