Tarifverhandlungen bei den Busfahrern

  10.11.2018 | 08:51 Uhr

Im Tarifkonflikt der kommunalen Busfahrer hat die fünfte Verhandlungsrunde begonnen. Die Gewerkschaft Verdi teilte mit, sie gehe nach der Urabstimmung gestärkt in die Verhandlungen. Der Druck, einen guten Abschluss zu erzielen, sei da. Auch der Kommunale Arbeitgeberverband geht optimistisch in die Verhandlungen. Es sei ein großzügiges Angebot vorgelegt worden. Verdi und der Arbeitgeberverband hoffen, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Falls die Verhandlungen scheitern, könnte Verdi die Busfahrer zum unbefristeten Streik aufrufen. SAARTEXT vom 10.11.2018

Artikel mit anderen teilen