Tuchbestattung in Homburg zulässig

  09.11.2018 | 10:11 Uhr

In Homburg sind ab sofort Bestattungen ohne Sarg möglich. Mit der Satzungsänderung, die der Stadtrat beschlossen hat, will die Stadt ihren muslimischen Bürgern Rechnung tragen. Demnach können Moslems nun auf traditionelle Weise ihre Toten im Tuch beerdigen. Zudem beschloss der Stadtrat die Inbetriebnahme einer Leichenwäsche auf dem Friedhof Erbach. In Saarbrücken gibt es eine solche Kammer und zwei muslimische Grabfelder seit 20 Jahren. Die Erdbestattung ist aber bisher nur im Sarg erlaubt. Eine Satzungsänderung ist in Arbeit. SAARTEXT vom 09.11.2018

Artikel mit anderen teilen