Spezialkräfte nehmen 34-Jährigen fest

  16.09.2018 | 15:11 Uhr

Ein Sondereinsatzkommando der Polizei hat am Sonntagvormittag in SaarbrückenMalstatt einen 34-Jährigen festgenommen. Damit wurde nach Polizeiangaben ein Messerangriff verhindert. Ein Polizeisprecher sagte dem SR, der Mann habe damit gedroht, einen Bekannten mit einer Stichwaffe zu verletzten. Der Festgenommene habe sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden. Der Einsatz dauerte rund 3,5 Stunden. Die Polizei war mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Über die genauen Hintergründe des Vorfalls ist bislang noch nichts bekannt. SAARTEXT vom 16.09.2018

Artikel mit anderen teilen