Illegale Schatzgräber erwischt

  16.09.2018 | 14:41 Uhr

Im St.Wendeler Stadtteil Bubach hat die Polizei am Freitagabend drei illegale Schatzgräber erwischt. Die drei Männer hatten nach Polizeiangaben bereits mehr als 30 Münzen ausgegraben. Ein Jäger hatte die Männer zufällig beobachtet. Sie waren mit einem Metalldetektor unterwegs und führten Grabungen in einem Areal durch, auf dem sich eine römische Villa befunden haben soll. Der Jäger alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten bei den drei Männern aus Krottelbach in der Pfalz die Münzen sicher. Sie hatten keine Genehmigung für das Absuchen des Gebietes. SAARTEXT vom 16.09.2018

Artikel mit anderen teilen