Hans zur Debatte um Verfassungsschutz

  12.09.2018 | 08:41 Uhr

Ministerpräsident Hans hat eine stärkere Vernetzung der Verfassungsschutzbehörden von Bund und Ländern gefordert. Das sagte er am Rande eines Treffens mit Kirchenvertretern in Saarbrücken. Die Behörden müssten Erkenntnisse. z.B. über aufkeimenden Rechtsextremismus, besser austauschen. Zudem äußerte er sich in der Debatte um Verfassungsschutzchef Maaßen. Hans erklärte, er habe dessen Äußerungen zur Echtheit eines Videos in Chemnitz als unglücklich empfunden. Der Verfassungsschutz müsse Sachverhalte genau prüfen. SAARTEXT vom 12.09.2018

Artikel mit anderen teilen