Neue Satzung auf Parteitag beschlossen

  12.08.2018 | 16:33 Uhr

Die AfD-Saar hat sich eine neue Satzung gegeben. Auf dem Landesparteitag in Quierschied wurde der vom Landesvorstand favorisierte Entwurf mit großer Mehrheit angenommen. Nach der neuen Satzung darf nun jeder Parteitag als Delegiertenversammlung durchgeführt werden. Kritiker hatten bis zuletzt versucht, dies zu verhindern. Sie sehen die innerparteiliche Demokratie gefährdet, weil so nicht einzelne Mitglieder mitstimmen dürfen. Künftig darf der Landesvorstand auch entscheiden, wer als Mitglied aufgenommen wird. SAARTEXT vom 12.08.2018

Artikel mit anderen teilen