Bürger müssen Wasser sparen

  12.08.2018 | 09:02 Uhr

Im lothringischen Departement Moselle müssen die Bürger Wasser sparen. Das hat die Präfektur Metz angeordnet. Anlass sind die Trockenheit und der entstandene Wassermangel. Daher dürfen jetzt Swimming Pools nicht mehr gefüllt und Pkw nur noch in Waschstationen gereinigt werden. Auch für das Gießen und Bewässern von Gärten und Parkanlagen gibt es Einschränkungen. Es soll nicht mehr in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr geschehen. Am Freitag hatten sich die zuständigen Behörden u.a.mit Landwirten und Vertretern der Kommunen ausgetauscht. SAARTEXT vom 12.08.2018

Artikel mit anderen teilen