zum Audio (Foto: dpa)

B41 bei Neunkirchen übers Wochenende voll gesperrt

  12.10.2018 | 18:00 Uhr

Die Bundesstraße 41 zwischen Neunkirchen und der A8 ist ab sofort voll gesperrt. Das hat der Landesbetrieb für Straßenbau mitgeteilt. Damit beginnt die zweite Phase der Sanierung der B41.

Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Neunkirchen und der Abfahrt Bildstock (Landesstraße 125). Auch der Einmündungsbereich zur Westspange (L124), die ins Industriegebiet und in Richtung Saarparkcenter führt, ist in dieser Zeit voll gesperrt. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.

Der Verkehr auf der B41 aus und nach Bildstock wird über die Bildstocker Straße, Königsbahnstraße, Peter-Neuber-Allee, Königsstraße, Westspange, Südring und Spieser Straße umgeleitet.

Wer aus Richtung Friedrichsthal kommend nach Neunkirchen will, fährt an der Ausfahrt Neunkirchen-Oberstadt aus und biegt dann nach links auf die Zweibrücker Straße ab. Aus Richtung Zweibrücken kommend geht es an der Ausfahrt Neunkirchen-Spiesen ab, dann nach links auf die L285 in Richtung Neunkirchen und anschließend wieder links auf die Spieser Straße (L243).

Die Sperrungen dauern voraussichtlich bis Montagmorgen, 5 Uhr.

Artikel mit anderen teilen