Höherer Alkoholgehalt bei Weinen

  29.09.2022 | 03:45 Uhr

Der Klimawandel wirkt sich auf die Weinernte im Saarland aus. Der Zuckergehalt der Trauben ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und damit auch der Alkoholgehalt. Um dem entgegenzusteuern, beginnen einige Winzer schon früher mit der Ernte. Das Institut für Weinbau bei Neustadt in der Pfalz forscht außerdem zu weiteren Lösungsansätzen. So könnten z.B.Sorten angebaut werden, die bisher traditionell im Süden Europas angepflanzt wurden. Außerdem kämen heimische Rebsorten in Betracht, die bei uns vor Jahren aussortiert wurden. SAARTEXT vom 28.09.2022

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja