Halle einer Reitanlage brannte

  24.01.2020 | 00:46 Uhr

In der Halle einer Reitanlage in Neunkirchen-Furpach ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr um 5.00 Uhr eintraf, stand die Halle bereits in Flammen. Nach Angaben der Polizei waren bereits große Teile des Daches eingestürzt. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Die Pferde waren in einem separaten Stall untergebracht. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig. Rund 70 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar. Offenbar ist ein hoher Sachschaden entstanden. SAARTEXT vom 23.01.2020

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja