Flughafen verbucht mehr Frachtgeschäft

  31.05.2020 | 06:02 Uhr

Der Flughafen Hahn hat im April mehr Fracht verbucht als im Vorjahresmonat. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen steigerte sich das Frachtgeschäft auf 20 281 t. Das ist eine Steigerung um gut 47 Prozent. Der Geschäftsführung des Flughafens zufolge wurde in der Coronakrise viel Schutzkleidung über den Flughafen transportiert. Unterdessen sei aufgrund der Reisebeschränkungen das Passagiergeschäft im Vergleich zum Vorjahresmonat um 97% auf rund 4000 Fluggäste gesunken. Zu ihnen gehörten u.a.Erntehelfer aus Osteuropa. SAARTEXT vom 30.05.2020

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja