Motorradfahrer schwer verletzt

  20.09.2020 | 22:31 Uhr

Ein Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall in Großrosseln-Emmersweiler schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte eine Pkw-Fahrerin den 46-Jährigen offenbar übersehen. Als sie ihren Pkw wendete, stieß das Auto mit dem Motorrad zusammen. Der Motorradfahrer wurde vier Meter nach vorne geschleudert und blieb auf der Fahrbahn schwer verletzt liegen. Die Autofahrerin flüchtete von der Unfallstelle in Richtung Frankreich. Der Motorradfahrer erlitt einen offenen Bruch des linken Fußes. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. SAARTEXT vom 20.09.2020

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja